Logo RIDI Leuchten Eine Marke der RIDI GROUP
DE 0

Suchergebnisliste

RIDI LINIA - Beste Beleuchtung mit System

Das Lichtband hat bei RIDI eine lange Tradition. Schon 1987 wurde das RIDI Schnellmontagelichtband in den Markt eingeführt und 1996 erfolgte der gelungene Relaunch mit dem RIDI LINIA System. Somit war der Grundstein für das heutige hoch innovative und mit LED Leuchtmitteln äußerst effiziente und nachhaltige RIDI LINIA System gelegt. Es zählt inzwischen zu einem der fortschrittlichsten, montage- und wartungsfreundlichsten Lichtbändern im europäischen Markt.

Dank der intelligenten Konstruktion und einer hochmodernen Fertigung besticht das RIDI LINIA Lichtbandsystem nicht nur durch seine hohe Qualität sondern auch durch die große Zahl an Kombinationsmöglichkeiten.

RIDI LINIA bietet Lösungen und Varianten für alle Beleuchtungsanforderungen im Innenbereich bis Schutzart IP 54. Selbstverständlich gibt es neben dem RIDI LINIA LED Lichtband auch weiterhin die klassischen Ausführungen mit den Leuchtmitteln T16 und T26. 

Alle RIDI LINIA Varianten im Überblick

RIDI LINIA LED

führt die bekannten Prinzipien des RIDI LINIA Lichtbands fort. Basierend auf dem bewährten Lichtbandsystem erweitern die LED-Geräteträger das flexible Baukastensystem um hocheffiziente Lichtelemente. Neben Neuinstallationen können auch bestehende RIDI LINIA Lichtbänder einfach ohne Austausch der Tragschienen auf LED umgerüstet werden. 

Weitere Informationen

RIDI LINIA DECO

ist ausschließlich auf das Leuchtmittel T16 ausgerichtet und besticht durch minimale Baumaße. Es ist ein dekoratives Lichtband, dadurch auch im Shopbereich, Büros und Verwaltungen sowie Schulen einsetzbar.

Weitere Informationen

RIDI LINIA T16

basiert auf demselben Tragschienenquerschnitt wie RIDI LINIA, jedoch sind alle Lichtlenker für die T16 Leuchtmittel optimiert mit entsprechend kleineren Baumaßen.

Weitere Informationen

RIDI LINIA T26

ist das konventionelle Lichtband für das Leuchtmittel T26. Es ist das Basismodell des Lichtbands mit einem breiten Spektrum an Zubehörteilen und Kombinationsmöglichkeiten.

Weitere Informationen

Lichtleisten als Einzelleuchten

für die Leuchtmittel LED, T16 und T26 sind Einzelleuchten basierend auf dem RIDI LINIA Systemgedanken und kombinierbar mit den Lichtlenkern bzw. den Optiken des RIDI LINIA Lichtbandsystems.

Weitere Informationen

RIDI LINIA Module VLM

sind die ideale Ergänzung für die RIDI LINIA Lichtbandsysteme sowie für die RIDI Lichtleisten. Die Module sind jeweils auf das System abgestimmt und können werkzeuglos an beliebiger Stelle in die Tragschiene eingesetzt werden.

Weitere Informationen

Die Intelligenz des RIDI LINIA Lichtbandsystems

RIDI LINIA

Montageanleitung

Einfach & Sicher

Die intuitive Farbnavigation

ist durchgehend von der Verpackung bis zu den Bauteilen: die farbige Codierung mit blau für 5-polige, lila für 7-polige und grün für die 11-polige Ausführung zieht sich durch alle Komponenten des RIDI LINIA Lichtbandsystems. Auch die einfache Zuordnung der Tragschienen und Tragschienenverbinder durch die farbige Kennzeichnung der Stromführung trägt zur Sicherheit und Zeitersparnis bei. Zusätzlich sind die Geräteträger durch eine mechanische Codierung sicher vor Verdrehen bei der Montage geschützt.  

Die Phasenwahl

und die Auswahl der Notlichtkreise erfolgt durch einfaches Verschieben der Kontakte im Steckergehäuse des Geräteträgers. 

Die Erdung des Systems wird automatisch durch Zwangskontaktierung an den elektrischen Bauteilen ausgelöst, die Enden des Stromführungsprofils sind mit patentierten Schutzkappen geschlossen.

Flexibel

Die sichere Kontaktierung  

des Geräteträgers ist dank des durchgängigen Stromführungsprofil an jeder beliebigen Stelle der Tragschiene möglich. Dadurch lässt sich ein vollkommen variabler Aufbau des RIDI LINIA Lichtbandsystems realisieren. 

RIDI LINIA Systeme haben ein umfangreiches Sortiment an Lichtlenkern wie Reflektoren, Raster und Scheiben. Dadurch können so unterschiedliche Anforderungen wie Industrie- und Shopbeleuchtung genauso verwirklicht werden wie Büro- oder Akzentbeleuchtung. RIDI LINIA bietet immer die richtige Lösung. 

Nicht nur immer geradeaus

Mit den UKN Knotenpunkten lassen sich Konstrukte in verschiedenen Winkeln zwischen maximal 300° und minimal 60° herstellen. Der Universalknoten enthält die Anschlussklemmen für den Netzanschluss, ein separater Adapter ermöglicht die Durchverdrahtung. Besonders im Shopbereich erweitern sich durch Konstrukte die Gestaltungsmöglichkeiten und lassen Flächen bzw. Räume architektonisch besser zur Geltung kommen.

Schutzarten IP20 und IP54

für beide Schutzarten können im RIDI LINIA Lichtbandsystem dieselben Tragschienen verwendet werden. Nur die Wahl des Geräteträgers ist für die jeweilige Schutzart ausschlaggebend.

IP20: Geschützt gegen feste Fremdkörper, die max. 12,5 mm groß sind

IP54: Staub- und spritzwassergeschützt

Je nach Nutzung eines Raumes werden unterschiedliche Anforderungen an die Schutzart der leuchte gestellt. Für Industrie- und Produktionswerkstätten gelten andere Vorgaben als z.B. für Büroräume oder Klassenzimmer.

Energieeffizient

Das RIDI LINIA Lichtbandsystem mit variabler Kontaktierung ermöglicht eine Energieeinsparung durch das genaue Erreichen der vorgeschriebenen Beleuchtungsstärke. Die Abstände zwischen den einzelnen Leuchten können beliebig groß sein, lediglich eine Blindabdeckung muss die Tragschiene verschließen. Diese Lösung verringert gleichzeitig auch die Anschaffungskosten. Tageslicht- und Anwesenheitssensoren verbessern ebenfalls die Energieeffizienz zugunsten unserer Umwelt.

RIDI LINIA LED garantiert höchste Energieeffizienz durch Einsatz von Linearplatinen mit Mid-Power-LEDs oder LED RIDI-TUBES. Der Sanierung und Modernisierung steht nichts mehr im Weg - niedriger Energieverbrauch, lange Lebensdauer, reduzierte Wartungskosten, gute Farbwiedergabe und die RIDI Qualität sind Faktoren, die eine Erfolgsgarantie haben.

Modernisierungsbeispiel

Abgependeltes Lichtband in Produktionshalle,
Raummaße 50 m x 22,5 m, Raumhöhe 6 m, Wartungsfaktor 0,67
Empfohlene Beleuchtungsstärke nach DIN EN 12464-1: 300 lx

Energie-Einsparung: 43% durch Leuchtenaustausch
Bis zu 66% Energie- bzw. CO2-Einsparung p.a. durch Leuchtenaustausch und
Lichtmanagement mit Präsenzkontrolle und Tageslichtregelung/Abschaltung

Vorher

64 Lichtbandeinheiten T26, VVG,
bestückt mit je 2 Leuchtstoffröhren T26 (58 Watt), 134 Wsys
Mittlere Beleuchtungsstärke auf der Nutzebene 299 lx
bei Anschlussleistung 8.600 Watt

Nachher

85 Lichtbandeinheiten LED,
Bestückung: LED-Linearprofil 2 x 3.680 lm (24 Watt), 56 Wsys
Mittlere Beleuchtungsstärke auf der Nutzebene 312 lx
bei Anschlussleistung 4.760 Watt

Montage

Werkzeuglos

Die mechanische Verbindung der Tragschienen erfolgt werkzeuglos durch einfaches Zusammenstecken der Bauteile. Es können beliebig lange Lichtbänder zusammengestellt werden. Alle Befestigungs-klammern sind werkzeuglos aufclipsbar und variabel verschiebbar. Der Geräteträger wird über den RIDI-Drehschnellverschluss an der Tragschiene befestigt.  

Intuitiv

Die farbige Kennzeichnung des Stromführungsprofils in den Ausführungen 5-polig (Blau), 7-polig (Lila) und 11-polig (Grün) wird auch im elektrischen Verbinder fortgeführt und dient somit dem schnellen und einfachen Erkennen der Montagerichtung. Der sichtbare, durchgängige Farbstreifen bietet dem Monteur sofortige Kontrolle und Sicherheit. 

 

 

Flexibel

Der Flexibilität der RIDI LINIA Lichtbandsysteme sind fast keine Grenzen gesetzt. Selbst ein Kürzen des Profils und der Tragschiene ist vor Ort bei der Montage durch einen Fachmann möglich. Lediglich die Schutzkappe muss nach dem Ablängen wieder ordnungsgemäß am Stromführungsprofil angebracht werden.

 

 

Dieses Objekt ist bereits auf Ihrem Merkzettel.